Luftfracht

(13. Februar 2017)        



22. SSC-Luftfrachtseminar
26. & 27.  Januar 2017
Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa, Interlaken

Industrie 4.0, grenzenlose digitale Vernetzung, Optimierung der gesamten Wertschöpfungskette, Mobilität und Transparenz waren nur einige der Schlagwörter, mit denen Nationalrat Fabio Reggazi, Präsident des SSC, das Luftfrachtseminar 2017 eröffnete und alle Teilnehmer herzlich willkommen hiess.
Er hob wichtige Aspekte hervor, die das Beschreiten neuer Wege in der Luftfracht sowie eine erhöhte Effizienz und Geschwindigkeit ermöglichen. Mit 160 zufriedenen Teilnehmern dürfen wir auf ein erfolgreiches Seminar zurückblicken.

Die Moderation des diesjährigen Seminars übernahm Christian Doepgen, Chefredaktor des Internationalen Transport Journals ITJ.
Gestützt auf das diesjährige Thema, erhielten alle Teilnehmer die Seminarunterlagen auf einem Samsung Tablet. Dies ermöglichte ebenso eine interaktive Kommunikation während der ganzen Veranstaltung.

Natalie Rickli

Den Beginn machte Frau Natalie Rickli, Nationalrätin & Präsidentin der Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen KVF, mit Ihren Ausführungen zum Luftfahrtpolitischen Bericht des Bundesrates LUPO 2016 und dessen Auswirkungen für die Schweizer Wirtschaft. Martin Bürki. Country Manager der Ericsson Switzerland AG entführte uns gleich im Anschluss in die Welt der Digitalisation, die Entwicklung zum 5G und die damit einhergehenden technischen Möglichkeiten.

Marco Bloemen, Partner der Seabury Group LLC, zeigte die unterschiedlichen Trends am Luftfrachtmarkt sowie die Veränderungen, die diesen Markt beeinflussen, auf.

Um die Vorteile der Anwendung eCITES ging es bei Markus Pikart, CITES, gefolgt von Dr. Mathias Lörtscher, Leiter CITES MA Switzerland, der anhand des Beispiels von Frankreich die Implementierung eines effizienten papierlosen Prozesses aufzeigte.

Einen Überblick über die jüngsten Entwicklungen in der Airline-Branche weltweit, erhielten wir von Hansjörg Bürgi, Verleger des Magazins SkyNews.ch und Philipp Muster, stv. Direktor bei SPEDLOGSWISS, informierte über die Vorteile und interessanten Möglichkeiten der digitalen Logistikplattform "efreight Switzerland", eine praktische Demonstration erfolgte im anschliessenden Workshop.

Jaakko Elovaara

Marcel Fujike, Senior Vice President Products & Service Global Air Logistics und Jon Chapman, Global Pharmaceutical Product Manager der Kuehne + Nagel Management AG, gaben aktuelle Informationen zu KN FreightNet und den neuesten Entwicklungen einer eCommerce-Lösung. 
Jaakko Elovaara, CEO der Youredi Ltd., gab uns, am Beispiel von Alibaba, Einblicke in eine komplette Integration.

Dominique Gisin

Dr. Ruedi Rytz, Logistik & IKT beim BWL, skizzierte eine IKT-Verwundbarkeitsanalyse im Luftverkehr und informierte zur nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken. Tony Sham, CEO der Global Logistics Systems Hong Kong stellte die Entwicklung von Cathay Pacific, deren Fortschritte bei der Anwendung von eFreight und Ausblicke in naher Zukunft, vor. "Quicker, Slicker Air Cargo" wurde uns von Chris Welsh, Secretary General des Global Shippers' Forum, gemeinsam mit Ariaen Zimmerman, Executive Director, Cargo iQ, vorgestellt.

Mit Dominique Gisin, Goldmedaillengewinnerin in Sochi, fand das Seminar seinen krönenden Abschluss.


Das Follow-up des Seminars finden Sie im Intranet-Bereich. Bitte loggen Sie sich zuvor ein.



Ein herzliches Dankeschön an alle unsere Sponsoren:


Co-Hauptsponsor:

                 



Apéro-Sponsor:

                 


Kaffeepausen-Sponsoren:


 
   

      



 

 


Weitere Sponsoren:


 
             

          

 

 



(04. Februar 2016)

  

Luftfracht USA - Neue Sicherheitsbestimmungen ab
02. Februar 2016

Die US-amerikanische Sicherheitsbehörde TSA (Transport Security Administration) hat eine neue Sicherheitsanordnung erlassen und an Luftfracht-Carrier kommuniziert, die eine zusätzliche Sicherheitserklärung für alle Luftfrachtsendungen in die USA sowie für Sendungen via USA verlangt.

Die neue Sicherheitserklärung ist ein Zusatz und ersetzt keine der existierenden Erklärungen in den Unterlagen.
New security declaration for USA


SWISS SHIPPERS' COUNCIL
Place de la Riponne 1
Case postale 1346
1001 Lausanne
Tél. +41 21 320 32 39
Fax +41 21 323 31 24
E-Mail info@swiss-shippers.ch

tsm INSURANCE sisa Swiss World Cargo VTT Amber Road MAC Quality